V20 Companion Deluxe Edition – Jetzt oder Nie

Veröffentlicht: 22/02/2012 in RPG, V20, White Wolf

White Wolf hat sich dazu entschlossen, einen neuen Vertriebswegs anzutesten und ein Kickstarter-Projekt erstellt. Mit diesem möchte man testen, wie viele Fans bereit sind, eine Deluxe-Edition des Companion zu unterstützen. Das Projekt bietet gleichzeitig die Möglichkeit, die Deluxe-Edition des Buchs zu bestellen.
Die Deluxe-Edition nur über Kickstarter erhältlich.

Das Projekt ist auf Kickstarter unter dem Titel: V20 Companion Deluxe Edition zu finden.

Das Cover der "Standard" Variante

Die Deluxe Edition des Companion wird ähnlich aufgemacht sein wie jene der V20.
Das heißt, den Kunden erwartet ein ebenso stabiler wie ansehnlicher Ledereinband, ein Silberschnitt und ein entsprechender Farbdruck. Das Buch umfasst ohne die Credits durch die Nennung der Kickstart-Unterstützer etwa 80 Seiten. [Zum Vergleich, die alten Clanbücher hatten 100 Seiten]

Sollte das Kickstarter-Projekt die Summe von 100.000 US-$ erreichen, wird, neben dem Buch als solchen, auch das PDF entsprechend aufgewertet. Das heißt, es erhält Klangstücke, Videos und Texte sowie Risszeichnungen (Skizzen), die bei der Erschaffung des Buchs angefertigt wurden.

Allgemein wird White Wolf den Erfolg respektive den Verlauf dieses Kickstarter-Projekts sowohl als Indikator für die Rentabilität weiterer Kickstarter-Projekte nehmen, als auch als Indikator dafür, wie groß das Interesse an Vampire- sowie „World of Darkness“-Büchern ist.

Angesichts dessen, dass ich mich bis zu dem Projekt noch nicht mit Kickstarter befasst hatte, möchte ich im weiteren nun erläutern, was genau Kickstarter ist und wie es funktioniert, etwas auf die Awards eingehen und mich zu den Bestellmöglichkeiten äußern .

Kickstarter HOW-TO

Was ist Kickstarter?

Kickstarter ist eine Möglichkeit für kleine Projekte ohne Firmen-Hintergrund, von ihren Fans Geld für eine bestimmte Aktion zu erhalten.
Für Firmen bietet es eine Möglichkeit des direkten Kunden-Feedbacks für Projekte sowie eine Absicherung des Bedarfs und damit der Finanzierung.  Desweiteren ersparen sich Firmen, wenn sie es in der Form wie White Wolf einsetzen, den Vertriebsweg über Großhändler sowie Einzelhändler. Justin Achilli geht in dem Entwicklungsblog des V20 Companion näher auf die Vorzüge und Beweggründe ein.

Als jemand, der ein solches Projekt unterstützen möchte, geht man auf die Seite und entscheidet sich, mit wieviel Geld man das Projekt unterstützen möchte, falls es zustande kommt. Personen, die ein Projekt unterstützen, werden als „Backer“ (dt. Unterstützer) bezeichnet, der Betrag, mit dem man unterstützen möchte, heißt „pledge“ (Versprechen).

Um die potentiellen „Backer“ dazu zu motivieren, das Projekt zu unterstützen, gibt es unterschiedliche “Awards” (Belohnungen), abhängig von der Höhe des „pledge“. Die Belohnungen können sowohl das fertige
Produkt umfassen, als auch die Nennung des eigenen Namens, unterschiedliche Merchandise-Artikel, Gespräche mit Entwicklern / Autoren und dergleichen mehr.
Es ist vom Grundkonzept eher dazu gedacht, Unterstützer zu motivieren als Produkte zu verkaufen.

Was benötigt man für Kickstarter?

Eine Kreditkarte um mittels Amazon-Payments zu bezahlen.
(Es werden keine alternativen Bezahlmethoden angeboten)
Desweiteren pro Account eine funktionierende E-Mail Adresse.
(Die Adresse muss funktionieren, da andernfalls Awards nicht herausgegeben werden können)

Ist Kickstarter riskant, gibt man Kredit?

Zwar gibt man sowohl die Kreditkarte als auch einen Betrag an, aber:

  • Die Abbuchung erfolgt nur wenn das Kickstarter-Projekt erfolgreich war.
  • Die Abbuchung erfolgt auch erst wenn das Kickstarter-Projekt geschlossen wurde.
    (Freitag der 16.03.2012, 11:47 CET im Fall des Companions)

Kurz: Es ist nicht riskant.

Hat man ewig Zeit zum Unterstützen?

Wie man am Enddatum sieht; Nein! Hat man nicht.
Wenn das Projekt geschlossen wurde, gibt es keine Möglichkeit mehr zu spenden. Keine Möglichkeit mehr, den Betrag zu erreichen. Keine Möglichkeit mehr, Awards abzustauben.
Deshalb, unterstützt den V20 Deluxe Companion bis zum  16.03.2012, 11:47 CET.

Awards? Mehr als ein Award? Limited?

Awards sind Belohnungen für „pledges“ von denen man sich einen, der niedriger oder gleich dem eigenen „Pledge“ ist, auswählen kann.

Hierbei gibt es Awards, die nur bestimmt oft erworben werden können.
Es gibt nur einen, der sich als Consulting Developer einkaufen kann, nur dreizehn, welche das Buch mit Platte erhalten. Hierbei gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Man kann per Default nicht mehr als ein Award auswählen.
Das heißt, mit einem Account geht z.B. nur Buchplatte oder 10 Ausgaben.
Allerdings kann man mehrere Accounts anlegen und mehrfach „pledgen“

Ein pledge und ewig gebunden?

Nein, man kann nach der Abgabe des „Pledges“ nachträglich korrigieren.
(hinsichtlich der Wahl des Awards sowie des „pledges“).

Kickstarting V20 Companion Deluxe

Wieso?

Weil ein solch edles Buch einfach etwas tolles ist!
Dazu recht einzigartig, da es außer ggf. Restbeständen keine Möglichkeit geben wird, an die Deluxe-Fassung heranzukommen, außer für ggf. verdammt viel Geld auf EBay.

Weil man weitere Vampire- sowie „World of Darkness“-Produkte unterstützt!
Um es mit den Worten der Seite zu beschreiben:

Whatever the outcome, we’re using this Kickstarter project to gauge the players‘ interest in future Vampire and World of Darkness titles.
[Wie auch immer das Ergebnis ausfällt, wir werden das Kickstarter-Projekt nutzen, um das Interesse der Spieler an zukünftigen „World of Darkness“-Titeln einzuschätzen]

Kurz: Floppt es, sieht es finster aus.

White Wolf damit unterstützt!
Ich finde, dass die Bemühungen belohnt werden sollten und der Verlag unterstützt. Auch hinsichtlich dessen, dass er mit erfolgreichen Projekten innerhalb von CCP besser positioniert wird.

Mehrfach Bestellungen?

Wurden möglich gemacht und führen dazu, dass man bei 10 Bestellungen das Buch für 55 $ (etwa 42 €) erhält..

Was gibt es überhaupt im Companion?

Das lässt sich am besten im Entwicklungsblog:
V20 Companion Open Development
nachvollziehen.

Kurz gesagt gibt es mehr Informationen zu Status bzw. Rängen, zu moderner Technologie und den Clans, ein System hinsichtlich Gefallen sowie Settingbeschreibungen.

Ohne Kickstarter kein Companion?

Nein, sollte der Kickstarter fehlschlagen, wird weiterhin das normale PoD sowie PDF veröffentlicht.

V20 Companion Awards

Ohne die Awards, die man nur in den USA erhält oder die bereits vergeben sind:

  • Für 5+ $ kann man den eigenen Namen (oder den Namen eines Charakters) in den „Credits“ als Unterstützer in der Kategorie „The army of the night“ nennen lassen.
  • Für 25+ $ kann man den eigenen Namen (oder den Namen eines Charakters) in den „Credits“ als Unterstützer in der Kategorie “Neonate” nennen lassen. Ferner erhält man eine Kopie des PDF (sollten 100k $ erreicht werden des entsprechenden Edel-PDF).
  • Für 70+ $ kann man den eigenen Namen (oder den Namen eines Charakters) in den „Credits“ als Unterstützer in der Kategorie „Ancilla“ nennen lassen. Ferner erhält man eine Kopie des PDF (sollte 100k $ erreicht werden des entsprechenden Edel-PDF).
    Desweiteren erhält man eine Version des Deluxe V20 Companion.
  • Für 100+ $ erhält man alles zuvor genannte sowie eine kostenlose PoD-Version, die von Justin Achilli unterschrieben wurde. Man den eigenen Namen (oder den Namen eines Charakters) in den „Credits“ als Unterstützer in der Kategorie „Elder“ nennen lassen.
  • Für 100+ $ erhält man zwei Deluxe V20 Companions sowie zwei kostenlose PDF.
  • Für 150+ $ erhält man einen Deluxe V20 Companion und ein PDF, außerdem wird der eigene Name oder der eines Charakters innerhalb eines „Spiel-Beispiels“ im Buch verwendet.
    (limitiert)
  • Für 185+ $ erhält man einen Deluxe V20 Companion und ein PDF, sowie die farbige PoD-Version der V20.
  • Für 300+ $ erhält man fünf Deluxe V20 Companions und fünf PDF.
  • Für 350+ $ siehe das 100 $ Elderpaket sowie für einen eigenen Charakter ein angepasstes Charakterblatt sowie ein Portrait des Charakter von Ken Meyer Jr.
    (limitiert)
  • Für 500+ $ siehe das 100 $ Elderpaket sowie eine vollfarbige Bookplate, die von allen Schaffern sowie Künstlern unterschrieben wurde und in die eigene Ausgabe des Buchs integriert wird
    (limitiert).
  • Für 550+ $ erhält man zehn Deluxe V20 Companions und zehn PDF
  • Für 1000+ $ wird man in das innere Heiligtum eingeführt und darf sich an der Erschaffung von Hunters Hunted 2 als „Consulting Developer“ beteiligen. Man bekommt die E-Mail-Wechsel mit, nimmt an Skype-Treffen teil, bei Telefongesprächen und kann sich hitzige Diskussionen zwischen
    Rich, Justin und den Schreibern wie Künstlern vom Anfang bis zum fertigen Buch anhören.
    (limitiert)
  • Für 3000+ $ leitet Justin Achilli per Skype eine vierstündige V:tM-Runde für einen selbst und den eigenen Klüngel.
    (limitiert)

Wenn man mehrere Awards haben möchte, empfiehlt es sich Zweit-Accounts zu erstellen, wiezuvor unter dem allgemeinem Punkt beschrieben.

Keine Kreditkarte?
Keine Leute für die Massenbestellung?
Drei statt zwei oder fünf Exemplare gewünscht?

Noch gibt es keine Sammelbestellung, und nüchtern gesehen rennt die Zeit
davon.  Sollten sich genügend Interessierte finden, könnte man sich
ähnlich der V20-Europe organisieren.

Ich würde hierbei anbieten, zumindest etwas zu koordinieren sowie zu helfen. Das Thema selbst habe ich bereits kurz im Tanelorn angesprochen.
Für weitere Handlungen meinerseits wären Interessensbekundungen extrem hilfreich.

Was bräuchte man?
Einerseits Besteller.
Andererseits Leute mit Kreditkarten und dem Willen zu helfen.
Eine Abschätzung der Verpackungs & Versandkosten [innerhalb Deutschlands].

Diskussion im RSP-Blogs Forum
(sowie natürlich in den hiesigen Kommentaren)

Advertisements
Kommentare
  1. Roger sagt:

    Ich hab mich auch schon mit 25 USD beteiligt

  2. […] V20 Companion Deluxe Edition – Jetzt oder Nie […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s