Das (Rollenspiel) Blogstöckchen

Veröffentlicht: 21/03/2016 in LARP, RPG, V:tM, White Wolf, WoD

Nachdem meine Erkältung wieder kleinere Aktivitäten zuläßt dachte ich, wieso nicht den Stock fangen der mir vom Riesländer zugeworfen wurde und einen Fragebogen ausfüllen.

Danach wird es auch vielleicht einmal mit den Reiseberichten weitergehen.

  1. Stell dir vor, du bist Hauptverantwortliche/r deines Lieblingsrollenspiels. Welches wäre das und was würdest du dauerhaft ändern?
    Hm, eine Frage die gar nicht so einfach ist.
    Ich bin geneigt Omertà El poder de la Mafia zu benennen. Allerdings kann ich es nicht lesen, weshalb die Option besteht das es gar nicht gut ist. In jedem Fall würde ich das Spiel und alle seine Ergänzungsbände, Abenteuer ins Deutsche und Englische übersetzen lassen. Die andere Option wäre natürlich Vampire: The Masquerade. Wobei meine Liebe zu dem System respektive Setting recht wechselhaft ist. Dort wiederum etwas dauerhaft zu ändern… grübelt
    Etwas das mich irritiert ist das die Welt sehr zweigeteilt in Camarilla sowie Sabbat ist. Weder die Anarchen noch die Unabhängigen wurden zu meist als Fraktionen so gestaltet das die Spielerschaft sie ernstnahm. Den Anarchen wurden wenig Chancen eingeräumt und die paar FreeStates die sie hatten wurden geplättet. Die Unabhängigen waren weniger wie die Schweiz sondern mehr wie „egal“. Eine Struktur bei der beide Fraktionen relevant sind und man nicht nur ein zwei Parteien System hat wäre schon ziemlich cool.
    Als weitere Ergänzung, nicht wirklich eine Änderung, würde ich die Giovanni so beschreiben das herauskommt das sie bedeutend mehr als „Familiendynastie“ in der Machart von „Dallas“, „Denver Clan“, „California Clan“ oder wenn man es klassisch mag „Borgia“, „Medici“ mit starken nekromantischen Trieb zu verstehen sind als „Corleones“ / „Mafia“.
    Den Mafia Aspekt handelt V:tM nämlich schon durch die Grundthematik in der Camarilla ab… oder auch in dem nicht wirklich guten „World of Darkness: Mafia“ Buch.
  2. Wenn du ein Rollenspielgrundregelwerk auf eine einsame Insel mitnehmen könntest – Welches wäre das?
    Mind’s Eye Theatre: Vampire The Masquerade
    Es sieht sehr ansprechend aus, ist soweit ich es gelesen habe sehr gut geschrieben und es ist dick genug das man Spaß daran haben könnte es mehr als einmal zu lesen.
  3. High oder Low Fantasy? Was spielst du lieber?
    Urban Fantasy :D
    Ich persönlich bin nur bedingt ein Fan von Fantasy weit jenseits des modernen Zeitalter. Wenn ich eine Preferenz äußeren sollte,… bisher gefallen mir die Forgotten Realms bei D&D 5E recht gut. Das heißt es wäre wohl High Fantasy.
    Game of Thrones macht als eher Low Fantasy zwar als Serie etwas her, aber mit Rollenspielcharakteren mag ich nicht nur durch den Dreckstiefeln und getreten werden. Wenn es schon kein Internet und Handys gibt.
  4. Warst du schon einmal auf einem LIVE-Rollenspiel oder LARP-Event? Was hältst du davon?
    Sowohl als auch.
    Letztes Jahr war ich bei Blood & Betrayal II in Las Vegas. Das LARP Event, das mit den neuen Mind’s Eye Theatre Regeln von Vampire: The Masquerade gespielt wurde war genial. Man bekam als kompletter LARP Neuling sehr viel Hilfe bei der Charakter Erschaffung, es fanden sich Spieler die einem im LARP aushalfen, man konnte selbst als Neuling – ohne Erfahrung – mit einem Neugeborenen Charakter echt Sachen bewegen, mitbestimmen. Es gab zudem Spiel-Mechaniken die durchaus subtil waren und die Immersion nicht gefährdeten. Gewandungen und Props waren genial.
    Für mich ist es noch die absolute Referenz was LARPs angeht.Vor Las Vegas war ich auf einem Vampire LARP in Antwerpen, wo mir vorallem in Erinnerung blieb das ich nur bedingt passend gekleidet war. Ebenso gab es zwar viel Interaktion, aber eher wenig zu tun für eine Neugeborene Brujah.
    Noch davor erinnere ich mich dunkel an ein LIRP (indoor LARP) auf dem Tanelorn-Treffen. Mir blieb vorallem hängen das wir versuchten unsere Charaktere mittels spontanen singen kommunizieren zu lassen … etwas das keine so gute Idee war.
    Nach Las Vegas machte ich auf der Tenebrae Noctis auf einem eher klassischen, deutschen Vampire LARP mit. Was mir persönlich weniger gefiel. Was vielleicht an meiner Stimmung lag oder daran das ich eher den Eindruck hatte zuzuschauen.

    Daneben war ich bei der EduLARP Conference und Solmukohta 2016 dabei!
    Eine sehr geniale Konferenz rund um Nordic LARP die dieses Jahr in Helsinki und auf einem Kreuzfahrtschiff stattfand. Manche mögen das Kreuzfahrtschiff „Schweden Fähre“ nennen (oder „Finnen Fähre“ – alles eine Frage des Standpunkts) aber für mich bleibt es ein Kreuzfahrtschiff!
    Die Konferenz war sehr offen und herzlich gegenüber Neulingen wie mir, die mit Nordic LARP wenig anzufangen wussten, und bot sehr viele, hoch interessante Panels, Talks und Workshops an. Neben LARPs und Social Events (Parties, Musicals usw) und einer sehr netten Kultur.
    Ich wünschte sowas gäbe es für Tabletop … und werde mehr darüber schreiben wenn ich dazu im Rahmen des Reiseberichts komme.

  5. Welches PC- oder Videospiel (bzw. Franchise) verdient eine Pen & Paper-Umsetzung?
    Hm. Fallout.
    Vielleicht mit einer Variation der Powered by the Apocalypse Engine die mehr sowas hat wie „Base Building“, „Kooperation“ und so anstelle von zwischen charakterlichen Bettgeschichten und PvP. Vielleicht könnte auch ein Blades in the Dark Hack passen..
  6. Wie bist du in die “Szene” gerutscht?
    Das habe ich in meinem Artikel wie ich zu VtM kam schon erklärt.
    Kurz: Ich denke es waren Rollenspiele auf dem NES und SNES die mir klar machten das es sowas auch als Pen & Paper geben musste.
  7. Wenn Achim eine Hexe spielt. Was hältst du von Crossgender-Play im Rollenspiel?
    Wenn Achim eine „normale“ Hexe spielt dann habe ich kein Problem damit. Das heißt eine Hexe mit Charakter wäre wohl kein Problem. Wenn es aber dann eine Vamp-Hexe ist mit Doppel-D, hohen Charisma, die sich als Klischee Femme Fatal durch die Welt begibt.. so als Beweis das Frauen nur so durchkommen / das Klischee funktioniert / das Klischee als Standpunkt zu setzen.
    Muss nicht unbedingt sein.
    Ich platze jetzt aber auch nicht wie die Wicked Witch bei Wasserkontakt wenn ich es sehe. Mit etwas Glück kriegt man ja auch sowas wie Bayonetta… vielleicht vom Macher als „Weib“ / „Ehefrau“ gedacht gewesen und hat dann mehr oder weniger zufällig doch einen Charakter bekommen, ist einer der coolsten weiblichen Videospiel Charaktere geendet.
  8. Du oder Sie im Rollenspielwerk? Darf dich dein Rollenspielbuch duzen?
    Kann man nicht verhindern?
    Im Grunde ist es mir relativ egal.
    Solange sich das Rollenspielwerk nicht ließt als hätte jemand seinen Gossen-Slang dafür ausgepackt (Apocalypse World) oder als wäre sich jemand massiv zu gut für diese Welt (Perfect Unrevised).
  9. Dein/e Partner/in stellt dich vor die Wahl: “Entweder dein Rollenspielzeug, oder ich! Wie fiele deine Entscheidung aus?
    Ich bin Single… @_@
    Ansonsten glaube ich nicht das ein Partner das tun würde. Ich mein wieso sollte derjenige das tun?
  10. Hand aufs Herz: Hast du eine Setting- oder Abenteueridee in der Schublade, die dringend das Licht der Welt erblicken sollte?
    Ich habe die Idee einer Giovanni-Chronik in meinen Herzen…
    Keiner Chronik wo man im Handylosen Mittelalter bis zum vierten Akt alles spielt außer Giovanni…!Eine V:tM Chronik wo alle Charaktere Mitglied des Giovanni Clan sind!
    Giovanni Pin
    … Hach …
  11. Vervollständige folgenden Satz: Ein illegal verbreitetes Rollenspieldokument…
    Einerseits kenne ich Leute die damals noch illegal ganze vergriffene GRWs als Ringhefter ausgedruckt und laminiert hatten nur um das Rollenspiel verbreiten zu können. In dem Fall ist es wohl auch besser als darauf zu verzichten.
    Auch wenn sich ein Verlag partout weigert z.B. ein PDF zu seinem Rollenspiel zu machen, gerade wenn es das größte Rollenspiel ever ist, dann kriegt er kein Mitleid wenn plötzlich doch PDFs davon kursieren.Allgemein bemesse ich illegalen Rollenspieldokumenten eher noch weniger Wert als PDFs bei, und PDFs sind in meinen Augen schon eher nichts.

    Bei einem kleinen Verlag, der sein RPG auch als PDF verkauft, oder einem kleinen RPG wo die PDF Verkäufe nötig sind, wo das PDF auch nicht mehr kostet als eine Packung Zigaretten,… da tut es mir eher weh wenn ich mitkrieg das es illegal verbreitet wird. Respektive das sich Leute lieber kurz nach einer Demorunde die Regeln abpinnen als mit 5€ für ein PDF in der Gruppe zu zeigen das sie das Spiel mögen.

So geschafft,… was? Man sollte mehr als nur Antworten sondern sich auch gleich 11 neue Fragen ausdenken? Ups… Oh und noch nominieren? Na dann,… Onno/Belchion, Tarin/Goblinbau und Greifenklaue.

  1. Was hälst du von der OSR (Old School Revival)?
  2. Gibt es neben der OSR andere Spielweisen die du magst,… welche?
  3. Jäger oder Gejagter… lieber Dracula oder Von Helsing?
  4. Soziale Konflikte ausspielen, auswürfeln oder beides?
  5. Welches ist dein Lieblingssystem?
  6. Welches ist dein Lieblingsetting?
  7. Glaubst du an Immersion und wenn ja, was ist für dich immersiv?
  8. Lieber Systeme mit einer Würfelsorte oder mit vielen?
    (bspw. Storyteller mit W10 versus D&D 5E mit W4, W6, W8, W10, W20)
  9. Liebe ein, zwei vielleicht drei Würfel oder ein, zwei Handvoll Würfel?
  10. Welches Nicht-Rollenspiel Medien Produkt (TV-Serie, Film, Spiel) bringst du am ehesten mit Rollenspiel in Verbindung?
  11. LARP – Was hälst du davon?

Diskussion im RSP-Blogs Forum

Advertisements
Kommentare
  1. […] Teylen war etwas neugierig und hat mir im Rahmen des Blog-Fragen-Staffellaufs den Fragestab […]

  2. […] und Teylen haben mich mit Stöckern beworfen, weswegen ich mich motiviert fühle, mal wieder was zu schreiben. […]

  3. […] So, los geht es mit dem Stöckchen von Teylen. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s