Reiseblog USA 2016: Tag 3 – Long Drivin‘

Veröffentlicht: 31/08/2016 in Reise, USA 2016

Mein Tag began relativ früh nachdem ich mit der Klimaanlage kämpfte.
War sie aus wurde es warm, richtig warm. War sie an machte sie Krach. Immerhin hatte ich meine Ohrstöpsel dabei. Ich schaffte es gerade noch so zum Frühstückstisch und stellte mir ein üppiges, und leckeres Mahl zusammen.

wp-1472612396128.jpg

(Fester) Donut, Marmelade, Craime Fraiche und Butter mit Schinken, Ei +  Käse

Das man Käse auf das Ei streuen kann hatte ich mir von einer anderen Gast abgeschaut. War sehr lecker.

Danach faulenzte ich etwas, packte und machte mich schließlich wieder auf.

Die Reise dauerte knapp ~5 1/2 Stunden, wobei ich mich ein paar mal verfuhr und sowohl einkaufen war als auch tanken. Das Einkaufen in einem „Nachbarschafts Walmart“ das heißt einem „kleinen“ Walmart ging problemlos … ich habe nun recht viele Knabbereien zum austesten. Das tanken ging nicht ganz so einfach weil ich erst nach schauen musste was mein Auto verträgt (Benzin) und dann die Tankstalle kapieren. Dabei habe ich gelernt das mein Auto keine 20 Gallonen fasst sondern mehr so um die 10.

Die Fahrt selbst war anstrengend, hat jedoch sehr viel Spaß gemacht.
Hauptsächlich wegen der schönen Landschaft, allerdings schaffte ich es auch interessante / nette Radiosender zu finden. Das heißt ein Rock-Radio in Texas (98.1 iirc) und mehrere Country Sender in Louisiana.

Hängen blieb da „Girl Crush“ von „Little Big Town“.

Einerseits hielt ich es für überraschend von der Thematik, andererseits geht es gar nicht das die Sängerin mit ihrem Girl Crush nur ihren Ex neidisch machen mag.

Die Fahrt verlief daneben relativ ereignislos, sieht man von der coolen Landschaft ab und ich erreichte schließlich das Best Western in Baton Rouge. Wobei die Stadt größer als gedacht ist.

Das Zimmer ist riesig, ein wenig altmodisch und riecht etwas nach Zigarillos. Letzteres ist nicht so schlecht wie es klingt und ich bin sehr zufrieden. Das ganze ist so groß das man drin Leben könnte,.. respektive war mein Appartment-Hotel Zimmer bedeutend kleiner.

Zum Tagesabschluß sollte es etwas essen gehen. Ich googlte kurz und entschloß mich Richtung Po’Boy zu fahren, mit Taco Bell/KFC als Backup-Plan. Da ich beim Po’Boy kurz vor Schluß angekommen wäre, und mir nicht so nach süßen war, wurde es doch Taco Bell.
Das Essen war okay, ziemlich reichlich. Vielleicht wäre Jacks oder der Chinese doch besser gewesen,… aber die haben mir im Radio zu viel von dem neuen  Wrap mit Käse drin erzählt.

Plus, ich habe mein erstes Tauros gefangen:

wp-1472613935429.png

Meins :D

Cool? Nicht?
Außerdem bin ich nun Level 20 . Wofür man bei einem Autohändler in Dallas ganze $500 Rabatt kriegt.

Aus dem Bereich, Tips & Tricks…
Beim Autoverleih wäre mein Mindesttipp: Kombi plus Tempomat plus die Antwort auf Frage „Was tankt der?“.
Wenn man keinen Tempomat hat, kann man sich einfach hinter einen langsam / korrekt fahrenden klemmen.
Es hilft für das Autofahren „richtige“ Halbschuhe anzuziehen und dann erst Abends so die Sandalen. Zumindest bei (sehr) langen fahrten-

Was Hinweise angeht…
Wenn es schwer anfängt zu regnen, keine Panik. Maximal 60 mph fahren, Scheibenwischer an (vorher gucken wie die angehen) und weiterfahren. Mitunter ist der Spuk nach 10 Minuten vorbei.
Die Rechnung im Taco Bells nicht knüllen,… da steht eine Nummer drauf mit der man aufgerufen wird.
Man sollte für meine Art Urlaub schon Auto fahren mögen.

Kurioses,…
Sender wo am Stück nur gepredigt wird und / oder christliche Geschichten erzählt. So scheinbar 24/7 und das mehr als einer.

Zum Abschluß überlegte ich mir Rollenspiel-Regeln zu lesen, entschied mich aber für „Kurz bloggen und dann ratzen“. Die Fahrt machte doch ziemlich groggy..
In dem Sinne, gute Nacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s