Media Monday #286

Veröffentlicht: 19/12/2016 in Medien Montag

Mein Beitrag zum Media Monday #286. Wie jede Woche. :)

1. In der Erwartung, von Alice Through the Looking Glass enttäuscht zu werden, war ich überrascht das der Film doch kein kompletter Müll war, wie der erste Teil, sondern recht erträglich. Schon fast eine angemessene Umsetzung, fast.

2. Besonders interessant fand ich die Ankündigung von Emerald City.
Zuerst war ich neutral eingestellt.
Dann beim Anblick der Polizistin nebst Schäferhund alle Nackenhaare hoch sind und riefen „Nicht auch das noch! Oz und Police Procedural?!?“. Respektive „Vom Auto umgefahren ist echt uncool“ und „Zuviele Wikinger“ und „War das Grace Jones?“.
Der Schock wurde größer als die Vogelscheuche – bzw. der Vogelscheuche – mit Sixpack ins Bild kam und wandelte sich zu „Das ist aber schon arg untrve! Heißt der Schäferhund Toto?“.
Dann war ich etwas irritiert wegen der Game of Thrones Referenz mit bärtigen König (?) und Bodenmosaik.
Nun und dann drehte sich meine Meinung auf Links als die phantastische Welt gezeigt wurde. Ein wenig wie Wunderland, nur besser.

3. Eine gewisse Szene in Rogue One hätte ruhig ein wenig länger/ausführlicher sein können, schließlich habe ich verpasst wo das eine Raumschiff her kam. Ich vermute aus der Schnittkiste für die Extended Edition.

4. Um mich mal einem neuen Genre zuzuwenden habe ich ab und an das Radio an und halte die Augen offen. Wobei ich selten gezielt nach neuen Genre ausschau halte, als nach Dingen die mich interessieren. Allerdings weiche ich nicht allzuoft von meiner ‚Heimat‘ ab. Wobei es in der kommenden Crowdfunding Kurzübersicht ein WarGame gibt.
Zählt Kingdom Death: Monster, so als Brettspiel, als neues Genre?

5. Ich würde ja gerne viel öfter mit Freunden zusammen sein.

6. Westworld bietet allerfeinstes Storytelling, schließlich hat die Serie eine perfekte, erste Staffel abgeliefert. Gerade das der Mystery-Aspekt lösbar war, die Geschichte stringent, gefiel mir besonders gut.
Es gibt zwar ein paar Reviews die Meckern es wäre kein Mystery weil die Puzzelteile nicht versteckt waren,…allerdings finde ich die Annahme das Puzzleteile versteckt gehören bizarr. Der Spaß beim Puzzlen ist doch die Teile die man hat zusammen zu fügen. Nicht das man die Teile unter’m Bett, im Schrank, untern Schrank, sonst wo, zusammen sucht.
Ich Puzzle durchaus gerne. Nun und wenn irgendwer auf die Idee kommen sollte mir die Teile von so einem 1.000+ Puzzle zu verstecken,… … Verwird die Idee! Aber ganz schnell!

7. Zuletzt habe ich etwa 100 Youtube Videos an einem Tag geschaut und das war anstrengend aber erlösend, weil ich damit meine „Später ansehen“ Liste auf nur noch 30 reduzierte.

Advertisements
Kommentare
  1. greifenklaue sagt:

    @Westworld: Ohh, da hab ich auch Bock drauf.

    @7: Das klingt aber nicht unbedingt nach Spaß …

    • Teylen sagt:

      Es ging. Teilweise war es schon anstrengend.
      Wobei ich dann die mit „zu wenig“ Spaß-Faktor auch mal so rausgenommen hab ^^;;;
      Allgemein dachte ich teilweise mehr „Oh, da hätte ich aber die Serie XY auch aufholen können“ XD (Hab noch 21+ Folgen offen. Mit Humans, Elementary, OA, Star und Incorporated)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s