Media Monday #297

Veröffentlicht: 06/03/2017 in Medien Montag
Schlagwörter:

Auch diesen Montag lasse ich mich wieder, im Rahmen des Media Monday #297, auf einen Lückentext zu meinem Medienkonsum ein.

1. Der erste Durchgang von Mage: Refuge (Trailerhat mich regelrecht gefesselt schließlich hat das Spiel es geschafft mich an einer Stelle doch recht arg zu erschrecken. Was dadurch bemerkenswerter ist das es im Grunde ein Spielbuch ist.
Ansonsten ist auch die Abschlußstaffel von Black Sails erstaunlich gut. Wären die vorherigen Staffeln so konzentriert gewesen, wäre die Serie vielleicht nicht abgesetzt worden.

2. So richtig herzhaft lachen habe ich bei Vampire: We eat blood and all our friends are Dead (Trailer). Einerseits als ich mit meinem Charakter enthusiastisch eine Wand durchsägte, andererseits als ich einen Vampir mit Texterei hinhielt.

3. Stein, Schere, Papier als Konfliktmechanik im LARP ist völlig zu Unrecht verkannt und sollte nichts sein das einen davon abhält den neuen Mind’s Eye Theatre Büchere von By Night Studios eine Chance zu geben. (Kostenloser Schnellstarter, Vampire: Die Maskerade, Werewolf: Die Apocalypse)

4. Ich muss mir unbedingt mal wieder Vom Winde verweht sehen, schließlich habe ich den Film nun mindestens zwei Jahre lang ausgesetzt. Daneben muss ich unbedingt mal wieder zum Friseur, schließlich ist mein Pony kein Pony mehr sondern ein „Professor It“ Kostüm @.@

5. American Gods? ist einer der Serienneustarts, auf die ich mich immens freue, immerhin fühlte ich mich verpflichtet auf den ersten ___ etwas einzutragen und es die erste war das mir einfiel. Dabei freue ich mich ehrlich gesagt auf keine Serienneustarts. Zumindest nicht immens. Mehr freue ich mich um jede Serie die meinen Serienplan erleichtert (in dem sie endet oder abgesetzt wird). Auf das ich mal zu Serien wie Legion komme.
Ansonsten freue ich mich noch immens auf das World of Darkness Berlin Event mit Larps und dem Playtest der 5ten Edition VtM sowie den Omérta – El poder de la Mafia (auf Englisch) Kickstarter.

6. Thema Buddy-Movies: Bud Spencer & Terence Hill sowie Don Camillo & Pepone bilden jeweils ein großartiges Gespann, denn sie haben mich durch meine Kindheit begleitet.

7. Zuletzt habe ich Teil 2 und Teil 3 des Butterfly Effect gesehen, sowie die ersten beiden Folgen Sanctuary und das war recht gemischt, weil weil Butterfly Effect 2 ziemlich grottig war, Butterfly Effect 3 ganz gut und ich wohl den Rest von Sanctuary aufholen werde..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s