Mit ‘Vampire die Maskerade’ getaggte Beiträge

Dieser Beitrag bietet euch ein Interview von Ulisses Spiele rund um die Welt der Dunkelheit, das ich mittels Mail geführt habe. Das Interview fand Ende Juli statt.
Es war für mich eine neue Erfahrung, und ich bin für Feedback dankbar.

Für die Fragen griff ich, unter anderen, auf Rückmeldungen der Gemeinschaft in der fB Gruppe „Welt der Dunkelheit„, sowie Gespräche mit Mitgliedern der Rollenspieler (deutschsprachig) G+ Community zurück.

 

(mehr …)

Im Rahmen meiner Vorbereitung auf das nächste Leiten des V5 Playtest, sowie dem Vorhaben den V5 Playtest auf der FeenCon zu leiten, habe ich die Hintergründe der vorgefertigten Charaktere angepasst, ergänzt und übersetzt.

Den Playtest selbst findet ihr auf der Seite white-wolf.com und könnt ihn in dem Blog-Artikel: V5 pre-alpha: The curtain rises! herunterladen.

Wenn ihr den Playtest spielt gebt White Wolf bitte Rückmeldung. Nur so können sie das System verbessern. Wenn ihr Anpassungen an dem Szenario vornehmt, beispielsweise diese Charaktere verwendet, teilt es White Wolf im Feedback mit. Andernfalls werden sie davon ausgehen Das ihr das Szenario wie geschrieben gespielt habt.

(mehr …)

Im Zuge der vor kurzem erfolgten Veröffentlichung der Pre-Alpha Playtest Regeln möchte ich das Szenario leiten und die Regeln testen. Da der Großteil der Runden online stattfinden wird, brauche ich ein Würfeltool und habe so kurzerhand ein altes angepasst.

Dieses steht sowohl zum testen bereit:

(mehr …)

White Wolf haben mit ihrem aktuellen Blog-Artikel: V5 pre-alpha: The curtain rises!
Die Pre-Alpha Playtest Regeln, für alle, zum Download angeboten.

(mehr …)

I have had the opportunity to particapte in two Playtest for the 5th Edition of Vampire: the Masquerade, one in Berlin during the World of Darkness – Berlin event and one during the annual RPC convention in Cologne.

In this article I like to share my impressions of those playtest. What I remember from the system, my thoughts on the mechanics, questions and ideas. The V5 Playtest is supposed to soon be released to the general public, thus I will try to avoid spoilers.

V5 Playtest - Tischaufbau

V5 Playtest – Table setup

(mehr …)

Ich konnte auf der World of Darkness Berlin sowie der RPC in Köln am Playtest der neuen fünften Edition von Vampire: The Masquerade teilnehmen.

Hiermit mag ich meine Eindrücke, was mir vom System in Erinnerung blieb, sowie was ich dazu denke, mit euch teilen. Da der Playtest sehr bald kostenlos erscheinen soll, und ich mindestens drei Runden zusagte, versuche ich auf Abenteuerspoiler zu verzichten.

V5 Playtest - Tischaufbau

V5 Playtest – Tischaufbau

(mehr …)

White Wolf veranstaltet im Rahmen des World of Darkness Berlin Fan Festival ein Szenario (Abenteuer) Wettbewerb! Der für alle, bis zum 06.01.2017 für den ersten Entwurf, offen ist.

(mehr …)

Das neuste Humble RPG Bundle ist so gut geraten das ich darauf hinweisen möchte und erklären weshalb ich es für ein ausgezeichnetes Angebot halte.
(Das nur noch zwei Tage lang (bis 10.08.) geht)

(mehr …)

In diesem Jahr werde ich wieder zu einer Rollenspiel Convention im Ausland fahren, zur Grand Masquerade 2016. Da ich ein wenig Erfahrung mit Reisen gesammelt habe mag ich ein wenig dafür werben, Ratschläge hinsichtlich der Organisation geben, einen groben Preisrahmen vorstellen und den ein oder anderen Vorbehalt entkräften.
In der Hoffnung auch andere zu motivieren die Koffer zu packen.

gmlogo

(mehr …)

Das neue »Mind’s Eye Theatre: Vampire The Masquerade«-Grundregelwerk hat mich überzeugt, nachdem ich es nicht nur gelesen, sondern in Las Vegas ausprobiert habe. Das gilt sowohl für die Gestaltung als auch die Entwicklung des Settings, das Design und die Ausarbeitung der Regeln.

Wenn ich anderen davon erzähle, stoße ich aber oft auf harte Ablehnung:

Man verwendet doch Schere, Stein, Papier als Resolutionsmechanik? Das kann nichts sein!
Ein so kindisches Spiel in einem Horror RPG als Resolutionsmechanik? Das kannst du nicht ernst meinen!
Sowohl keine als auch jede andere Resolutionsmechanik eignet sich besser als Schere, Stein, Papier!

Dem möchte ich zwei Verteidigungen entgegen halten:
Einerseits: Schere, Stein, Papier ist mitnichten ein reines Kinderspiel.
Andererseits: Anregungen wie man es variieren kann sowie stilvoller, über Handgesten hinaus, einbringen kann.

Schere, Stein, Papier Wikipedia

Schere, Stein, Papier

(mehr …)