[RPG Blog O Quest] #20 – RollenBrettspiel

Veröffentlicht: 09/06/2017 in Blog-O-Quest, RPG
Schlagwörter:,

Wie angekündigt möchte ich die aufgelaufenen Blog-O-Quests nachholen. Dazu natürlich die für den Mai, von „Spiele im Kopf„, die Blog-O-Quest #20 zum Thema Rollenspiel & Brettspiele. Die wegen vieler Conventions vergessen wurde.

 1. Hast Du bereits ein Brettspiel gespielt, dass Dir ein vergleichbares Erlebnis wie ein Rollenspiel vermittelt hat?

Nein. Nicht wirklich. Wobei mein favorisiertes Brettspiel „Go“ ist. Das Strategie-Spiel.
Auch wenn es dort extrem aufregend-spannende Erlebnisse gibt, ist es doch weit von dem Konzept oder der Spielweise eines Rollenspiel entfernt.

2. Brettspiele buhlen gerade auf Kickstarter mit opulenter Ausstattung wie Miniaturen, Spielbrettern und Markern. Hast Du schon ein Brettspiel für Komponenten ausgeschlachtet, die Du dann im Rollenspiel eingesetzt hast?

Nein. Die Rollenspiele die ich spiele bieten sich, im Rahmen der Brettspiele die ich besitze, nicht unbedingt dafür an. Dazu kommt das ich häufig Online spiele. Wo man physikalische Komponenten kaum verwenden kann.

Eher zehre ich dort von anderen Rollenspielen. Beispielsweise die roten, zehnseitigen Würfel aus dem einem, für V:tM.

Vielleicht, wenn ich Systeme entwickeln würde, mache ich aber nicht.

3. Spinnen wir diesen Gedanken weiter: Einige Systeme bieten inzwischen Einsteigerboxen an, die eben mit Bodenplänen, Markern oder fertigen handlichen Beispielcharakteren das Erlernen eines neuen Rollenspiel greifbarer machen. Vermisst Du in diesen Produkten noch weiteres hilfreiches Material, oder sähest Du vielleicht gern, dass weiterführende Publikationen das Boxkonzept mit beigefügten Komponenten fortführten?

Was in den Inhalt einer Box gehört hängt für mich sehr stark vom Spiel ab.
Bei Kingdom: Death passt es das dort massig, einzigartige Figuren drin sind.
Für Invisible Sun wiederum wäre es sinnlos gewesen einzigartige Figuren beizupacken.

Es gibt da Boxen die überpackt sind, und welche die noch was gebrauchen könnten. Die meisten sind jedoch in Ordnung.

Ich finde Einsteigerboxen und Startboxen ganz cool.
Für weiteres Material muss die Box schon gut gestaltet sein und zu der vorherigen passen um in meinen Augen Sinn zu ergeben. Ein positives Beispiel wäre hierbei Dungeon Slayers.

4. Einige der beliebtesten Rollenspielwelten wie z. B. DnD, DSA oder Warhammer setzen parallel auf Brettspielumsetzungen. Kommt bei Dir auch davon etwas regelmäßig auf den Spieltisch?

Ich spiele weder DSA noch Warhammer. Das einzige Rollenspielbrettspiele das ich besitze ist das zu Vampire: Requiem. Wobei es schon ein halbes Kartenspiel ist.

Das kam bisher einmal, während eines Ausflug, auf den Spieltisch.

Also, eher nein.

5. Als Abenteuermodul für das Rollenspiel ein alter Hut, bei Brettspielen ein neuer Trend und als Abzocke verschrien: Kampagnen- und Einmal-Spiele wie zum Beispiel Pandemic Legacy, T.I.M.E Stories oder Escape Rooms wollen neben einem einmaligen Spielerlebnis erst gar keinen Wiederspielwert bieten. Reizen Abenteuermodule und derartige Brettspiele Dich dennoch?

Ich mag Rollenspiel Abenteuermodule sowie Rollenspiel Kampagnen durchaus. Ich habe es genossen bei Taysal Hoards of the Dragon Queen und Rise of Tiamat zu spielen, oder bei Tsu die Starterbox-Kampagne.

An derlei Brettspielen habe ich noch weniger Interesse als normal schon an Brettspielen.

Bonusfrage: DnD 5e erscheint dieser Tage überraschend in einer deutschen Fassung. Hast Du auch Interesse an einer Übersetzung der aktuellen DnD-Brettspiele wie etwa Lords of Waterdeep oder Dungeon?

Die D&D Brettspiele sind mir ehrlich gesagt egal.
Obwohl ich die 5te Edition durchaus mag und auch mit der Deutschen Fassung liebäugele.

Ich hab allerdings ein Interesse an der Übersetzung von beispielsweise „Prince’s Gambit“ im Vampire: Die Maskerade Kontext. Ein Kartenspiel halt, kein Brettspiel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s